Bacoo Online

Spanien

File 1129

Spanien gehört zu den vielseitigsten Ländern der Welt – und das nicht nur aufgrund der herrlichen Kontraste zwischen brandenden Wellen, weiten Sandstränden, schneebedeckten Gipfeln und trockenen Wüsten. Spaniens Kultur ist eine Kultur der regionalen Identität. Viele Spanier sind (sehr) stolz auf ihre Heimatregion und schaffen so ein Klima von lokalen Identitäten verschiedenster Ausprägung. Diese Begeisterung für die eigene Herkunft und das kulturelle Erbe der Heimat geht so weit, dass sich so mancher baskische Fußballspieler weigert für die Furia Roja, die spanische Nationalmannschaft, aufzulaufen.

File 1108

Für Sie als Besucher bieten diese Ausprägungen der regionalen Identitäten die fantastische Möglichkeit, ein Land kennen zu lernen das Ihnen innerhalb der Landesgrenzen teils völlig verschiedene Kulturen entgegen bringen wird. So bilden beispielsweise die Stierkämpfe den alljährlichen Höhepunkt der Sanfermines in Pamplona, in Barcelona dagegen ist diese Tradition gesetzlich verboten – dabei trennen beide Städte nicht einmal 400km Luftlinie. Wenn Sie das Nachtleben einer solchen Metropole fasziniert sollte ein Trip in die katalonische Hauptstadt mit ca. 1.6 Millionen Einwohnern auf jeden Fall zu Ihrem Aufenthalt in Spanien gehören – ebenso wie ein Besuch in der Partyszene von Madrid. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben einer internationalen Großstadt, die weltweit für ihr berauschendes Nachtleben berühmt ist. Oder folgen Sie den weißen Sandstränden der Costa Daurada gen Süden und entdecken Sie die erholsamen Badeorte an Spaniens Mittelmeerküste.
File 1000Sportlich wird es dagegen am Atlantik: Aufgrund seiner gewaltigen Größe und Tiefe ist der große Nachbar des Mittelmeers zwar einige Grad kälter, wartet aber mit umso höheren Wellen auf. So ist die Nordküste Spaniens ein idealer Ort, um die ersten Versuche auf einem Surfbrett zu wagen.
Wer seinen Urlaub gerne abenteuerlicher gestaltet wird in den Bergen der Provinzen Granada und Katalonien mit Sicherheit auf seine Kosten kommen – und sollte Ihr Wanderhunger immer noch nicht gestillt sein, besuchen Sie doch den Jakobsweg und lernen den Norden Spaniens entlang des bekanntesten Pilgerweges Europas auf eine ganz besondere Art und Weise kennen. Wenn dann das Ende des Weges die Kathedrale von Santiago de Compostela Ihre Neugier und Entdeckungsfreude für die architektonischen Meisterwerke der iberischen Halbinsel geweckt hat, folgen Sie den Spuren der großen Baumeister durch das ganze Land: Bestaunen Sie neben dem königlichen Palast der Hauptstadt Madrid und den Werken Antoni Gaudis in Barcelona die altehrwürdigen Denkmäler mauretanischer Baukunst, wie die Stadtfeste Alhambra in Granada.
Danach können Sie sich noch etwas Entspannung beim Erleben der vielfältigen Kultur der Spanier gönnen: Der Karneval in Katalonien, die Fallas in Valencia und die Stierkämpfe in Pamplona laden Sie ein, die verschiedenen Regionen und ihre Bewohner auf einer ganz persönlichen Ebene hautnah zu erleben.