Cádiz

File 1255Cádiz, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Andalusiens, ist mit etwa 124.000 Einwohnern eine der kleineren Städte Südspaniens und liegt um die 120km nordwestlich von Gibraltar an der Küste des Atlantiks. Durch die sonnige Lage und die besondere Beschaffenheit der Küstenlinie, die sich an dieser Stelle weit ins Land zurückzieht und so Raum für eine mehrere Kilometer tiefe Bucht schafft, gilt Cádiz den einheimischen Urlaubern als besonders beliebtes Reiseziel für die Menschen aus Großstädten wie Madrid und Barcelona.

Da Cádiz selbst keinen eigenen Flughafen besitzt, nutzen viele Reisende die Möglichkeit die Stadt über Jerez de la Frontera zu erreichen, Cádiz nur 30km entfernte Nachbarstadt im Nordosten. Hier landen viele Inlandsflüge aus Madrid und Barcelona. Von Deutschland aus erreichen Sie die Stadt beispielsweise über den Flughäfen Frankfurt-Hahn.

File 1084Ursprünglich eine Insel (heut Halbinsel) knapp vor der Küste zählt Cádiz zu den besonders interessant gelegenen Siedlungen Spaniens und blickt aufgrund der strategisch günstigen Lage der Bucht auf eine bewegte Geschichte zurück. So bereitete man hier auch einen großen Teil der spanischen Armada vor, die während der englisch-spanischen Kriege den Ärmelkanal durchqueren und das Herz des Empire direkt angreifen sollte.

Als vermutlich älteste Stadt Westeuropas (Schätzungen zufolge gründeten phönizische Seefahrer an der Stelle des heutigen Cádiz im Jahr 3000 v.Chr. einen Handelsposten) bietet die Stadt mehrere archäologische Fundstätten, deren Höhepunkt die Steinsärge phönizischer Herkunft bilden. Diese sind neben einer großen Zahl anderer Funde im archäologischen Museum zu finden.
Sollten Sie sich noch mehr für Geschichte und Architektur interessieren bieten das Fort der Stadt, sowie die Kathedrale im Zentrum, gute Anhaltspunkte – ebenso wie ein Theater aus der Zeit der römischen Herrschaft.
Neben der langen und spannenden Geschichte ist Cádiz in Spanien insbesondere für eines der rauschendsten Karnevalsfeste der Welt bekannt. Am Wochenende vor Aschermittwoch steigt hier eine der größten öffentlichen Feiern Spaniens. Aufgrund der vielen Besucher die jedes Jahr extra tu den Feierlichkeiten anreisen, sind Hotels oft Monate im Voraus ausgebucht, denn um nichts in der Welt sollte man das verpassen.

 
Folge uns auf Twitter