Costa de Almería

File 1294Die „Costa de Almería“, der etwas über 200km lange Küstenstreifen zwischen Granada und Murcia am sog. „Golf von Almería“, ist auf den ersten Blick ein klassisches südspanischer Urlaubsziel: Es finden sich lange, ausgedehnte Sandstrände, kleine Buchten sowie einige Ausläufer der nahen Hochebenen. Dabei kann die Costa de Almería unter den spanischen Küsten sicherlich einen Spitzenplatz in Sachen Variablität und Vielfalt beanspruchen.

Am einfachsten gelangen Sie nach Almería über den Flughafen (LEI) der gleichnamigen Provinzhauptstadt, dieser liegt ca. 10km außerhalb des Zentrums.
Mit etwa 190.000 Einwohnern zählt Almería zu den klassischen Pronvinzhauptstädten Spaniens, deren kulturelles Erbe,vor allem in Südspanien, durch eine lange Epoche maurischer Vorherrschaft geprägt ist. So gehört der Alacazar (maurisches Burgschloss) der Stadt, die „Alcazaba“ zu den größten dieser Art in Spanien.

Im Kontrast zu Städten wie Almería und den über den Verlauf der Küste verteilten Urlaubsorten wie Adra, Aguadulce, Vera oder Roquetas de Mar, macht gerade die einsame weite der Natur die Schönheit der Costa de Almería aus. Nur unweit der Küste erheben sich bereits erste Gebirgszüge, die sich mit der „Sierra Alhamilla“, der einzigen natürlichen Wüste Europas, auf bis zu 1500 Meter emporschwingen. Niederschlag ist hier so gut wie ausgeschlossen, mit der kargen Vegetation erinnert das Gebiet eher an den Südwesten der USA als an Südeuropa – ein Umstand, den auch die europäischen Filmemacher erkannten: Bedingt durch die landschaftliche Ähnlichkeit mit dem „Wilden Westen“ wurde die Sierra Alhamilla zum Drehort für mehrere hundert Filme, darunter auch Klassiker wie der Western „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder „Indiana Jones“. Auch das vielleicht bekannteste Film-Duo des 20. Jahrhunderts – Bud Spencer und Terence Hill – drehte hier.

Die Costa de Almería ist ein Ziel für alle, die abseits von Hotelburgen etwas von echter Kultur und Natur sehen wollen, ohne auf Komfort und abwechslungsreiche Freizeit zu verzichten. Egal ob Sie gerne tauchen, golfen oder einfach nur einen herrlichen Tag am Strand genießen wollen, oder auf den Spuren der maurischen Geschichte Spaniens wandern: Hier können Sie jeden Tag aufs Neue entscheiden.

 
Folge uns auf Twitter