Sevilla

File 1273Sevilla ist mit 700.000 Einwohnern die Hauptstadt Andalusiens und die viertgrößte Stadt Spaniens. Nahe der Südküste des Landes und weniger als 150km von Córdoba gelegen hat Sevilla eine bewegte Vergangenheit und beherbergt historische Bauwerke aus verschiedensten Epochen. Mit einer Jahresmitteltemperatur von fast 20 °C und sommerlichen Temperaturen von über 35 °C ist die Region Sevilla eine der wärmsten Gegenden Europas. Als eines der Reisezentren Südspaniens ist Sevilla gut per Flugzeug zu erreichen. Der Flughafen der Stadt (SVQ) liegt etwa elf Kilometer nördlich von Sevilla.

 

File 976Die Geschichte Sevillas reicht zurück bis in das Altertum, als die Stadt schon vor der Besiedlung der iberischen Halbinsel durch die Römer ein wichtiges Handelszentrum war. Nach der Eroberung des spanischen Festlands durch die Mauren blieb die Stadt über 500 Jahre die Hauptstadt der arabischen Provinz in Andalusien, bevor sie 1248 im Zuge der Reconquista an die Spanier fiel. Aus dieser bewegten Zeit stammt auch der Alcázar von Sevilla, ein ehemaliges maurisches Fort das nach und nach zu einem Königspalast erweitert wurde – ein Muss für jeden Besucher.

Einen noch beeindruckenderen Anblick bietet die Kathedrale von Sevilla („Santa María de la Sede“), diese ist die größte gotische Kirche der Welt, und wird in ihrer Ausdehnung nur vom Petersdom und St. Pauls Cathedral in London übertroffen. Nach über hundertjähriger Bauzeit wurde das monumentale Bauwerk 1519 abgeschlossen und ist seitdem eine der Hauptattraktionen der Stadt. Das ehemalige Minarett der Moschee auf deren Fundament die Santa María steht, ist zugleich Glockenturm der Kathedrale und eines der Wahrzeichen der Stadt.
File 970Abseits der historischen Bauten ist auch Sevillas Altstadt, mit den typisch engen, gewundenen Gassen und den mit prächtigen Bauten versehenen Plätzen (vor allem Plaza de España) einen Besuch wert. Verlieren Sie sich im malerischen Stadtviertel Santa Cruz und erkunden Sie die Hauptstadt des Flamenco und die Shopping-Meile „Calle Sierpes“. Ein kleiner Tipp: Sevilla ist bekannt für seine Tapas, kleine Häppchen die man in Spanien zu Getränken reicht – spezialisierte Bars und Kneipen finden Sie vor allem in der Innenstadt an jeder Ecke.

 
Folge uns auf Twitter