Wetter & Klima

Spanien ist reich an verschiedenen Klimazonen, die sich in ihrer Ausprägung teilweise erheblich unterscheiden. So finden Sie neben einem gemäßigten atlantischen Seeklima und klassischem südeuropäischem Sommerwetter auch Gegenden mit subtropischen Bedingungen.

Der Norden Spaniens (Costa Verde, Rías, Costa Cantabria & Vasca) ist bestimmt durch ein mildes Atlantikklima mit moderaten Temperaturschwankungen. Im Sommer hält sich die Maximaltemperatur selten oberhalb von 30 Grad, während sie im Winter nur für kurze Perioden unter den Gefrierpunkt sinkt. Zusammen mit regelmäßigen Niederschlägen in Frühling und Herbst ist das Klima Nordspaniens eher moderat, und stellt an Mitteleuropäer keine speziellen Herausforderungen. Besonders erwähnenswert ist die für dieses Gebiet typische, prächtig gedeihende Flora – so geraten das Baskenland und der Norden der Provinz Galicien zur „grünen Lunge“ Spaniens.
Folgt man hiernach den Flussläufen Galiciens entlang der Ostgrenze des Landes erschließt sich eine Zone, deren Klima kaum Schwankungen bezüglich des Jahresdurchschnitts zeigt: In etwa 15-20 Grad in Sommer (etwas wärmer) und Winter (etwas kälter) ermöglichen es, dem Schnee ganzjährig zu entgehen – wenn Sie sich mit regelmäßig fallenden Regen anfreunden können.
Gänzlich andere Bedingungen erwarten Sie in der Hochebene Kastiliens: Sengende Hitze während der Sommermonate, nur unterbrochen von teilweise heftigen Stürmen, und schwere Niederschläge mit starkem Schneefall in Herbst und Winter lassen das Zentrum des Landes zu einer der klimatisch extremsten Regionen Europas werden.
Angenehmer wird es wiederum in Nähe der spanischen Mittelmeerküste: Besonders typische Baderegionen wie die Costa Blanca und Costa de Sol sind südeuropäisch-sommerlich geprägt. Temperaturen um die 30 Grad sind im Sommer keine Seltenheit, denn viele Küstenabschnitte sind durch nahe Bergketten wie die Sierra Nevada mit einem natürlichen Schutz gegen die scharfen Winde aus dem Zentrum des Landes geschützt, während die warmen Gutwetter-Winde aus Afrika ohne Weiteres über das Mittelmeer nach Spanien gelangen.
Die Costa Tropical profitiert derart stark von dieser Abschirmung, dass sich ein ganzjährig angenehmes subtropisches Klima ausbilden konnte, sodass zu jeder Jahreszeit Früchte wie Ananas, Avocado oder Bananen angebaut werden können – eine Region, die sich trefflich eignet um dem mitteleuropäischen Winter ein Schnippchen zu schlagen.

 


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Tagestemperatur 9 11 15 18 20 26 31 30 25 19 13 9
Nachtemperaturen 3 4 5 6 10 13 16 16 14 10 6 3
Sonnenstunden/Tag 5 6 6
7
9 11 12 11 9 7 6 4
Niederschlag Tag/Mon 7 7 9 8 8 6 2 2 5 7 8 9
 
Folge uns auf Twitter